Modernes, professionelles und individuelles Webdesign für Ihr Unternehmen

Ein moderner Webauftritt stärkt das Vertrauen von potenzielle Kunden. Es beeinflusst die Wahrnehmung und bestimmt die Entscheidung, ob sich auf dieser Website weiter üben die Services und Leistungen informiert wird. Somit ist es ein ausschlaggebender Punkt, ob eine Conversion stattfinden kann.

Um die Zahl der Conversions zu steigern ist das Webdesign in Verbindung mit einer guten Nutzerfreundlichkeit ein ausschlaggebender Punkt. Die Benutzerfreundlichkeit entscheidet, ob der Nutzer schnell und einfach an seine gewünschten Informationen gelangt und somit mit dem Betreiber der Website in Verbindung treten wird.

Webdesign Leistungen

Nutzerfreundliche und moderne Webdesigns sind meine größte Stärke. Bitte nehmen ist Sie Kontakt auf, wenn Sie Interesse an dieser Leistung haben.

UI steht für User Interface. Beim UI-Design beschäftigt man sich mit der optimalen Steuerung der Website und von Apps. Es geht also um die Gestaltung von Schaltflächen und Gestaltungselementen zur Steuerung, wie beispielsweise Icons.

UX steht für User Experience. Beim UX-Design wird sich mit dem Nutzerverhalten beschäftigt. Es geht darum den Nutzer möglichst lange auf der Website zu halten und zu dem gewünschten Ziel zu bewegen. Zur User Experience zählt beispielsweise auch die Ladezeit der Website, da Nutzer schnell abspringen, wenn die Website zu lange lädt. Somit sind SEO-Aspekte ebenfalls ein Bestandteil eines guten UX-Designs.

Das Layout einer Website sollte kundenorientiert und benutzerfreundlich konzipiert werden. Besucher sollten möglichst schnell auf übersichtlich strukturierte Daten zugreifen können. Nach relevanten Informationen suchen zu müssen, lässt Nutzer schnell abspringen. Daher ist dies ein essenzieller Bestandteil des Layouts.

Ein Großteil der Besucher konzentriert sich nur auf den obersten Bereich der Website. Also jenen Bereich, welchen der Nutzer sieht, bevor er gescrollt hat. Dieser Bereich wird als above the fold betitelt. Da nicht  alle Informationen in diesem Bereich stehen können, ist es ein essenzieller Bestandteil des Layouts diesen Bereich optimal zu nutzen.

Des Weiteren sollten dem Nutzer, an den optimalen Stellen, Call to Actions zur Verfügung stehen. Diese CTAs sollten zu einer Interaktion einladen und das gewünschte Ziel der Website verfolgen.

Ein responsives, also ein sich automatisch anpassendes, Design, ist die Grundlage eines modernen Webdesigns. Da Bildschirme nie dieselbe Größe haben und die Anzahl der Nutzer von mobilen Endgeräten im letzten Jahrzehnt stark zugenommen hat, spricht man hier schon von der Webdesign-Ausrichtung Mobile First. Es wird sich also zuerst auf den mobilen Nutzer konzentriert und im Anschluss erst an den Desktop-Nutzer gedacht. Diesen Ansatz verfolgt auch Google seit einigen Jahren. Websites, welche nicht für mobile Nutzer optimiert sind, werden in den Suchergebnissen weiter unten, oder sogar gar nicht angezeigt.

Sie sind bis zum Schluss dabeigeblieben!

Interesse an einem
Webdesign?